Beherztheit

DSCI0004

Hab keine Angst

die Saat, die Du gesät hast

wird zur rechten Zeit aufgehen

bei der Ernte wird die Sicht frei

und Dein Weg sich ebnen

 

Hab Mut, Dich von alten

Überzeugungen zu lösen

die Kraft, neue Wege zu gehen

ruht in Dir und wartet darauf

hell erstrahlen zu können

 

Hab keine Angst

ich bin bei Dir

solltest Du fallen

reiche ich Dir die Hand

solltest Du zu ertrinken drohen

bin ich Dein sicheres Ufer

sollte die Dunkelheit Dich verschlingen

werde ich Dein Licht sein

 

Du bist nicht allein

2004

2 Gedanken zu „Beherztheit“

  1. Liebe Manuela, was für ein bewegendes Gedicht. Wieviel Kraft, Trost und Mut birgt es. Das Foto ist auch wundervoll. Ein Stern, der sich an der dicken Wolken vorbeischiebt. Du bist nicht allein….. Liebevolle Grüße, deine Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.