Der Wind

Junihimmel

Der Wind blättert in den Seiten des Lebens

die Sonne schenkt uns ihr Lächeln

der Regen beglückt mit Wachstum

ich sende die Wärme meines Herzens

*

Der Wind streichelt die Haut

die Sonne wärmt unser Gemüt

der Regen bringt Abkühlung

mein Lachen bringt Freude

*

Der Wind flüstert ein Lied

die Sonne strahlt am Himmel

der Regen tanzt seinen Reigen

mein Frieden soll leuchten

2 Gedanken zu „Der Wind“

  1. Liebe Manuela, dein Sommer-Wind-Gedicht hat mich sehr beeindruckt. Du hast es sehr gekonnt dargelegt: ob Wind, Sonne oder Regen – das Herz erfreut sich an allem. Wundervoll, das Wolkenfoto dazu. Liebste Sommergrüße, deine Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.